Web

Shoutcast von Nullsoft

Internet-Radio für die Massen

04.01.1999
Von 
Shoutcast von Nullsoft

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach den weit verbreiteten MP3-Playern WinAmp und MacAmp holt Nullsoft, die Firma des 20jährigen President Justin Frankel, zum nächsten Schlag gegen das Musik-Copyright aus: Mit der von Nullsoft ersonnenen ShoutCast-Technik kann praktisch jeder Benutzer von WinAmp seine private Sendestation im Internet eröffnen. Die entsprechenden Daten im hochkomprimierten MPEG-Layer-3-Format werden dazu auf von Nullsoft betriebenen Servern abgelegt und können von dort abgerufen werden. "Mit unserem System kann jedermann einen Sender einrichten", erläuterte Franklin, der mit 18 Jahren die University of Utah verlassen hatte, um gemeinsam mit seinem Freund Tom Pepper MP3-Software zu entwickeln und nach dem Shareware-Prinzip zu vermarkten.