Web

 

Intel und Alvarion kooperieren bei WiMax

10.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Halbleiterkonzern Intel hat eine Kooperation mit Alvarion angekündigt, einem Spezialanbieter von Breitband-Wireless-Technik. Die Partner wollen gemeinsam Produkte für den aufkommenden Standard IEEE 802.16a entwickeln, besser bekannt als "WiMax". WiMax steht für Worldwide Interoperability for Microwave Access und soll eine drahtlose Alternative zu breitbandigen Netzzugängen wie DSL oder Kabel bieten. Die im Januar dieses Jahres verabschiedete Spezifikation sieht Reichweiten bis rund 50 Kilometer sowie Übertragungsraten bis 70 Mbit/s vor. 25 Hersteller sind bereits der Allianz WiMax Forum beigetreten; Intel und Alvarion gehören dazu. (tc)