Web

 

Intel kauft Entwicklergruppe von Olicom

20.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Chiphersteller Intel wird die Development Group von Olicom kaufen. Der dänische Hersteller von Netzwerk-Equipment trennt sich neben dieser Einheit auch von intellektuellen Besitztümern sowie weiteren Vermögenswerten. Das Unternehmen hatte aufgrund stark rückläufiger Verkaufszahlen seiner Token-Ring-Produkte gravierende Verluste hinnehmen müssen. Intel wird rund 220 Olicom-Mitarbeiter aus Kopenhagen und dem polnischen Gdansk übernehmen. Finanzielle Einzelheiten der Akquisition wurden nicht bekanntgegeben.