Web

 

Intel ernennt neuen Flash-Verantwortlichen

23.11.2005
Der Halbleiterkonzern Intel hat Brian Harrison zum Vice President und General Manager seiner neu gegründeten Flash Memory Group ernannt.

Harrison verantwortet damit Intels gesamte Flash-Aktivitäten und vertritt das Unternehmen auch im gemeinsam mit Micron aus der Taufe gehobenen IM Flash Memory Technologies, das sich auf Entwicklung und Produktion von NAND-Chips konzentriert. Er leitet aber auch Intels bisherige NOR-Produktgruppe und berichtet direkt an Konzerchef Paul Otellini.

Harrison hatte bislang in der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika) als Vice President und General Manager Vertrieb und Marketing geleitet. Davor kümmerte er sich zwischen 2000 und 2004 als General Manager um Intels weltweite Wafer-Fertigung. (tc)