Web

 

Informix stürzt nach Gewinnwarnung ab

04.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Datenbankanbieter Informix hat gestern eine Gewinnwarnung für das laufende zweite Fiskalquartal ausgesprochen. Danach rechnet die Company nur noch mit einem Profit von ein bis drei Cent pro Aktie und 240 bis 250 Millionen Dollar Umsatz. Die Analysten hatten laut First Call/Thomson bisher mit zwölf Cent Gewinn je Anteilschein gerechnet. Die endgültigen Zahlen werden am 19. Juli veröffentlicht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Informix auf Basis von Einnahmen in Höhe von 250,6 Millionen Dollar einen Gewinn von zwölf Cent pro Aktie gemeldet.

Wie das Unternehmen mitteilte, stagnierte der Umsatz überall auf der Welt gleichermaßen. In Europa habe sich vor allem der starke Dollar negativ ausgewirkt, hieß es. Chief Executive Officer Jean-Yves Dexmier räumte darüber hinaus ein, dass die Übernahme von Ardent Software sich nicht wie erhofft schon in diesem Jahr positiv auf die Bilanz auswirken werde. Die Aktie von Informix reagierte empfindlich auf die Hiobsbotschaft, der Kurs gab gestern um 2,75 Dollar oder 37 Prozent auf 4,69 Dollar nach.