Web

 

Infor mit durchwachsenem ersten Halbjahr

08.08.2000

MÜNCHEN (CW) - Die Infor</a> Business Solutions AG, Friedrichsthal, hat für das erste Halbjahr 2000 einen operativen Verlust von 5,7 Millionen Mark ausgewiesen. Als Grund führte der Anbieter von ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) für den Mittelstand den im ersten Halbjahr schwächelnden Markt an. Den Umsatz konnte Infor gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (52,9 Millionen Mark) um 18 Prozent auf 62,6 Millionen Mark steigern. Vorstand Andreas Reinicke, der sich als Chief Operating Officer (COO) künftig um das Tagesgeschäft kümmert, hofft für das gesamte Jahr auf ein Umsatzplus von 30 Prozent, in Zahlen Einnahmen von rund 130 Millionen Mark. Der Vorstandsvorsitzende von Infor, Hubert Becker, wird sich nach Angaben des Unternehmens künftig gemeinsam mit dem Aufsichtsrat verstärkt auf strategische Aufgaben konzentrieren.