Web

 

Infineon besetzt Positionen in der Kommunikationssparte neu

30.09.2005

Infineon treibt die Internationalisierung der Führungsspitze weiter voran. Wie der Münchner Halbleiterhersteller bekannt gab, rückt der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik, Tony Ng, zum Group Vice President & General Manager des operativen Geschäfts der Kommunikationssparte auf. Berichten wird der 54-Jährige in dieser Funktion an Hermann Eul, der im Juli als Leiter des Bereichs in den Infineon-Vorstand berufen wurde.

Die Verantwortung für die Region Asien-Pazifik übernimmt Pow Tien Tee, der bislang für das China-Geschäft von Infineon zuständig war. Der 61-Jährige wird als President & Managing Director nun zusätzlich die Region Asien-Pazifik leiten und direkt an Infineon-Chef Wolfgang Ziebart berichten.

Ng hatte im Februar 2005 bei Infineon die Verantwortung für die asiatischen Märkte übernommen und weist 25 Jahre Erfahrung in der Halbleiterindustrie auf. Pow kam 1973 zu Siemens Components, wo er 1992 Logistik und Einkauf im Großraum Asien-Pazifik übernahm. 1998 wurde unter seiner Leitung die Strategie zum Ausbau des Geschäfts in China entwickelt. (mb)