COMPUTERWOCHE 34-35/2013

Industrie 4.0

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) sind Katalysator für eine neue industrielle Revolution. Im kommenden Industrie-4.0-Zeitalter wird alles miteinander vernetzt: Die Fertigungssysteme untereinander wie auch die Produkte, die dort fabriziert werden. Integrierte Chips machen Produkte und Systeme intelligenter und sorgen so für mehr Effizienz und Flexibilität in der Fertigung.

Moderne Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) sorgen für eine neue industrielle Revolution. Im kommenden Industrie-4.0-Zeitalter sind sämtliche Systeme in den Fabriken miteinander vernetzt: Die Fertigungssysteme untereinander wie auch die Produkte, die dort fabriziert werden. Integrierte Chips und Embedded Systems machen Anlagen und Produkte intelligenter und sorgen damit insgesamt für mehr Effizienz und Flexibilität in der Fertigung.

Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.
Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Allerdings steht die Entwicklung erst am Anfang. Die neuen Wertschöpfungsketten müssen sich noch bilden. Damit dies gelingt, braucht es Standards und die Interoperabilität von Software und Daten. Außerdem müssen alle Beteiligten angesichts der stärkeren Vernetzung stärker auf die Sicherheit der Systeme achten. Und nicht zuletzt gilt es rechtliche Fragen zu klären, wenn letzten Endes eine Maschine Entscheidungen trifft und nicht mehr ein Mensch.

Außerdem im Heft:

  • Softwaremythen und was dran ist: Analysten von Forrester Research haben weit verbreitete Einschätzungen einem Reality-Check unterzogen und räumen mit Irrtümern auf.

  • So sicher ist Office aus der Cloud: Argumente für und gegen den Einsatz von Büro-Anwendungen aus dem Netz.

  • Customer-Experience-Management richtig aufsetzen: Wer seine Kunden im Netz enger ins Visier nehmen will, muss bestimmte Regeln beachten.

  • Karriere-Schwerpunkt Internet-Jobs: Web-Entwickler und -Designer sind gefragt wie nie. Allerdings spiegelt sich das noch nicht in den Verdienstmöglichkeiten wider.

Besuchen Sie unseren Abo-Shop und bestellen die aktuelle COMPUTERWOCHE. Oder testen Sie unser Mini-Abo. Wir bieten aktuelle Analysen, Trendberichte und Hintergrund-Storys, von denen Sie und Ihr Unternehmen profitieren können. Übrigens: Die COMPUTERWOCHE können Sie auch auf dem iPad lesen - sogar früher als die Print-Leser!

Leseprobe der COMPUTERWOCHE 34-35/2013