Web

 

IDC: J.D-Edwards-Anwender mit Peoplesoft zufrieden

07.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Überwiegende Teil der ehemaligen J.D.-Edwards-Kunden ist zufrieden mit Peoplesoft, heißt es in einer Studie von IDC. Demnach haben 80 Prozent der Anwender ein positives Bild über das Verfahren, in dem die Fusion mit J.D. Edwards abgelaufen ist. Grund zum Jubeln hat der Hersteller dennoch nicht, sagte IDC-Analyst Albert Pang. Denn bei 69 Prozent der Kunden existieren keine Pläne, demnächst ihre Software zu erneuern oder zu erweitern.

Peoplesoft müsse gezielt bei den Schwachpunkten der J.D.-Edwards-Software einhaken, um das Geschäft anzukurbeln. Viele Kunden seien zum Beispiel mit den Terminplanungs-Tools nicht zufrieden, so Pang. Es werde jedoch Zeit in Anspruch nehmen, Kunden von einer Integration mit Peoplesoft-Produkten zu überzeugen. (lex)