Web

Citrix erweitert Unix-Palette

ICA-Clients jetzt auch für Linux

28.09.1998
Von 
Citrix erweitert Unix-Palette

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Citrix Systems hat die Verfügbarkeit zweier neuer Unix-Clients für die Independent Computing Architecture (ICA) bekanntgegeben. Damit können nun auch Anwender, deren Rechner unter Linux (Red Hat 5.1) oder SCO Unix (Openserver 5, Unixware 2.1 und Unixware 7) laufen, auf NT-Server mit der Multiuser-Erweiterung "Winframe" oder "Metaframe" von Citrix zugreifen. Weil die Firmen die Serversoftware ohnehin zahlen müssen, gibt es die Clients kostenlos unter http://www.download.citrix.com.