Web

 

IBMs Microdrive bald mit 1 GB Kapazität

20.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der PC Expo Ende dieses Monats in New York wird IBM eine neue Version seiner Miniaturfestplatte "Microdrive" mit einer Kapazität von 1 GB vorstellen. Das scheckkartengroße Plättchen findet in einem PC-Karten-Slot vom Typ II Platz und soll vor allem in Handheld-Rechnern sowie Consumer Electronics (Digitalkameras, MP3-Player etc.) zum Einsatz kommen. Es bietet eine mittlere Zugriffszeit von 15 Millisekunden, eine Datenübertagungsrate von 4,2 Mbit/s und verbraucht 235 Milliampere (Standby: 26 Milliampere). Die erste Microdrive-Generation mit 340 MB liefert Big Blue seit Juni vergangenen Jahres aus.