Web

 

IBM packt SAGs Tamino auf seine Mainframes

10.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Darmstädter Software AG (SAG) hat eine lukrative Vertriebspartnerschaft unter Dach und Fach gebracht: Nach Informationen von "Computergram" wird das Unternehmen heute im Rahmen seines International Symposium in Berlin ein Abkommen mit IBM ankündigen. Demnach wird Big Blue seine S/390-Großrechner künftig mit dem XML-Server (Extensible Markup Language) "Tamino" ausliefern. Allerdings muss die Software offenbar zunächst durch ein - kostenpflichtiges - Passwort aktiviert werden. Mit ihrer neuen Produktlinie, die neben Tamino die "Entirex"-Middleware und die Java-Entwicklungsumgebung "Bolero" umfasst, erwirtschaftete die Software AG im ersten Quartal bereits 27 Prozent ihrer Einnahmen. Ein Jahr zuvor hatten die genannten Produkte erst 13 Prozent von Umsatz ausgemacht.