Web

 

HP bringt bringt neue Blade-Server

22.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf Basis der von Compaq übernommenen Blade-Server der Baureihe "Proliant e-Class" will Hewlett-Packard (HP) neue superdünne Rechner entwickeln. Sie sollen unter der Bezeichnung "HP e-Class" im Frühjahr 2003 auf den Markt kommen. Es wird laut HP Modelle mit zwei und vier Prozessoren geben. Die kleinere Variante ist für Anwendungen wie E-Mail-Hosting gedacht, während der Hersteller das größere Modell für den Betrieb von kleineren Datenbanken empfiehlt. Dabei sollen die Rechner extrem Platz sparend sein. Es passen 20 Blades vertikal in einen Steckplatz mit der Bauhöhe von 5,25 Zoll, verspricht HP. Demnach lassen sich in einem knapp zwei Meter hohen Rack 280 der Rechner unterbringen. (lex)