Web

 

Honda gründet B-to-B-Marktplatz

03.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Honda Motor Co. gründet einen B-to-B-Online-Marktplatz. Das Extranet wird im Laufe des Monats an den Start gehen und verbindet rund 50 Niederlassungen des Automobilherstellers in 20 Ländern. Bis zum Anfang des kommenden Jahres soll die Vernetzung mit 30 weiteren Ländern aufgebaut werden. Das Netzwerk soll die Fabriken, Forschungs- und Marketing-Abteilungen sowie die Zulieferer des Unternehmens miteinander verbinden. Unter anderem geht der Autohersteller davon aus, seine Telefonkosten durch das neue System um 35 Prozent innerhalb eines Jahres zu senken. Honda hat zwei Telekommunikationsunternehmen mit dem Aufbau des Netzes beauftragt. Concerts Communications, ein Venture der Firmen AT & T Corp. und British Telecommunications Plc., wird die Verbindungen in Europa sowie Nord- und Südamerika herstellen. Den Netzaufbau in Asien übernimmt die Nippon-Tochtergesellschaft NTT Communications Corp.