Web

-

Heyde übernimmt sechs kleinere Softwarefirmen

05.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das Beratungs- und Softwarehaus Heyde AG, Bad Nauheim, übernimmt mit IDS Softwareentwicklungs- und Softwarebetriebs AG, Gisma Gesellschaft für innovative Softwaremodule & Applikationen mbH und Gisma EDV System und Service mbH drei Coburger Anbieter von Wertpapierhandelssystemen. Geplant ist ebenfalls die Übernahme der Beratungs- und Softwarehäuser EDV-Studio Atzlinger, Jever, MR Informatik GmbH, Leonberg, sowie der Keos Software Service GmbH, Rodenbach bei Hanau.

Keos wird in die Heyde GmbH integriert, die anderen Unternehmen sollen als 100prozentige Tochtergesellschaften weitergeführt werden. Finanziert werden die Übernahmen durch eine Kapitalerhöhung von zehn auf rund zwölf Millionen Mark. Der Aktienbestand erhöht sich damit auf 2,4 Millionen Stück. Mit Hilfe der akquirierten Unternehmen will der Konzern seinen Umsatz 1999 um 75 Prozent auf 126 Millionen Mark steigern. 1998 erwirtschaftete Heyde 77 Millionen Mark.