Web

 

Heute vor 16 Jahren: Linux 0.01 steht zum Download bereit

17.09.2007
Am 17. September 1991 stellte der damals 21-jährige Informatikstudent Linus Torvalds die Version 0.01 seines freien Betriebssystemkernels Linux auf einen öffentlichen FTP-Server: 241 Kilobyte Quellcode, die bis heute nachwirken.

Knapp drei Wochen zuvor hatte Torvalds sein Vorhaben in der Newsgroup comp.os.minix als unbedeutendes studentisches Projekt angekündigt und die Nutzerschaft zum Ideensammeln aufgerufen. Hervorgegangen war Linux aus einem Terminalemulator für das freie Unix-Betriebssystem Minix, den Torvalds programmiert hatte, um sich schneller und effizienter von den Unix-Rechnern der Universität Helsinki ins Internet respektive Usenet einwählen zu können. Als Torvalds schließlich noch einen Dateimanager implementierte und kurz darauf auch auf externe Laufwerke zugreifen wollte, hatte er die Idee, aus seinem kleinen Programm besser gleich ein komplettes Betriebssystem zu machen. (sh)