Gadget des Tages

Hama Bluetooth-Musik-Receiver - drahtlose Hifi-Schnittstelle

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Hama hat mit dem Bluetooth-Musik-Receiver eine Schnittstelle zwischen Smartphone und Hifi-Anlage vorgestellt. Das Produkt wird ab Freitag auf der IFA beworben.

Die Internationale Funkausstellung (IFA) steht vor der Tür und fast alle bekannten Hersteller sind in Berlin vor Ort. Vor allem Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik stehen im Fokus der Veranstaltung. Hama ist dabei einer der über 1000 Aussteller auf der IFA und präsentiert verschiedene neue Produkte, darunter einen neuen Bluetooth-Musik-Receiver.

Da Musik heute überwiegend als MP3-Datei auf dem Smartphone oder Musik-Player gespeichert ist, die bewährte Hifi-Anlage aber noch im Regal steht, kann der Bluetooth-Receiver ein nützlicher Helfer sein. Das Gadget hat einen digitalen optischen sowie einen 3,5-Millimeter-Klinkenausgang. Die Musik wird, wie der Name verrät, über Bluetooth an das mausgroße Gerät verschickt. Der Strom kommt per Netzkabel aus der Steckdose.

Der Receiver lässt sich mit einem Smartphone, Tablet-PC, Notebook oder MP3-Player verwenden - vorausgesetzt, das Gerät bietet Bluetooth. Gleichzeitig kann man mit dem Klinkenanschluss auch normale Lautsprecher verwenden. Weitere Informationen gibt es auf der Produkt-Website. Dort nennt Hama für den Bluetooth-Musik-Receiver eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 60 Euro. Bei Amazon wird der Audio-Adapter für rund 66 Euro angeboten. Ein vergleichbares Gadget von Nokia (MD-310 Wireless Music Receiver) ist beim Online-Händler bereits für rund 48 Euro erhältlich.