Web

 

Guenstiger.de: Irreführende Werbung

22.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung behauptet der Online-Distributor für Consumer-Elektronikprodukte Guenstiger.de, seinen Kunden die Mehrwertsteuer (16 Prozent) zu ersparen. Auf Nachfrage von CW-Infonet räumte der teilhabende Gesellschafter Philipp Hartmann allerdings ein, daß lediglich alle der angebotenen Produkte im Schnitt 16 Prozent billiger seien als üblich. Von einem rechtlichen Erlaß der Mehrwertsteuer kann also keine Rede sein. Guenstiger.de bietet auf seiner Homepage Elektronikprodukte von klassischen und Online-Händlern an. Elektronikhändler reichen ihre Preisangebote ein, aus denen das Unternehmen die jeweils billigsten einer Kategorie in sein Online-Angebot aufnimmt