Web

 

Grenkeleasing kann zweistellig wachsen

04.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einem Neugeschäft (Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände) von 363 Millionen Euro hat die Grenkeleasing AG das Jahr 2004 abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahreswert von 309 Millionen Euro entspricht dies einem Wachstum von 17,5 Prozent. Das Neugeschäft im vierten Quartal bezifferte sich auf 106 Millionen Euro, was verglichen mit dem direktem Vorquartal eine Steigerung von 29 Prozent bedeutet. Vor allem das Ausland setzte Impulse: Hier wuchs das Neugeschäft um 27 Prozent, während Grenkeleasing in Deutschland nur um gut zehn Prozent zulegen konnte. Die Marge des Neugeschäfts stieg im Jahr 2004 auf rund 40 Millionen Euro, 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Ende Januar will Grenkeleasing den geprüften Konzernabschluss veröffentlichen. Für das laufende Jahr 2005 erwartet das Unternehmen ein "deutliches zweistelliges Plus" im Neugeschäft. (ajf)