Web

 

Gravis verkauft G5-iMac günstiger ab

02.02.2006
Wer sich aus Nostalgie- oder Investitionsschutzgründen noch einen iMac mit G5-Prozessor zulegen möchte, der kann bei Deutschlands größtem Apple-Händler Gravis zuschlagen.

Der bietet so lange der Vorrat reicht das 17-Zoll-Modell mit 1,9 Gigahertz schnellem Prozessor für 1249 Euro (der Intel-bestückte Nachfolger kostet einen Hunderter mehr) und die 20-Zoll-Ausführung mit 2,1-GHz-PowerPC-Chip für 1499 Euro (zuvor 1749 Euro, das kostet auch das neue Intel-Modell) an. Das Angebot gelte bundesweit in allen Ladengeschäften sowie im Gravis-Webshop, erklärte das Unternehmen. (tc)