Web

 

Gravierende Sicherheitslücken in PHP 4 und 5

16.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die bislang verfügbaren Versionen der populären quelloffenen Skriptsprache PHP für Internet-Anwendungen enthalten eine Reihe verschieden schwerer Sicherheitslücken. Details können Interessierte in einem Bulletin von Secunia nachlesen. Wer PHP einsetzt, sollte daher möglichst bald auf die aktuellen Releases 4.3.10 beziehungsweise 5.0.3 updaten, in denen die Fehler behoben sind. (tc)