Web

 

Google bringt Desktop-Suche auf den Markt

14.10.2004

Google bringt mit "Google Desktop Search" eine Suchmaschine für PCs auf den Markt. Die Anwendung ermöglicht Nutzern, Ihre Festplatte, Emails, Dateien, Web History und Chats nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen, so das Unternehmen. Das WErkzeug gibt es zunächst nur in Englisch und kann von der Google-Site unter geladen werden.

Der Suchmaschinenspezialist hatte schon länger an einer solchen Software gearbeitet. Andere Search Engines wie etwa Lycos bieten ähnliche Suchfunktionen mit Hotbot Desktop für lokal gespeicherte Dateien und E-Mails an oder wollen eine solche auf den Markt bringen. So entwickelt Google-Konkurrent Yahoo ein Programm. Microsoft hatte im Sommer mit Lookout einen Spezialisten gekauft, der ein Such-Tool für Outlook-Mails baut. Auf der Grundlage dieser Technik wollen die Redmonder ebenfalls eine Desktop-Suche kreieren. (fn)