Web

-

Global One: Erst in zwei Jahren in der Gewinnzone

15.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Anlaufverluste von Global One, dem Joint-Venture der deutschen Telekom mit France Telekom, würden von der Öffentlichkeit überbewertet, äußerte sich Telekom-Vorstand Gerd Tenzer gegenüber der Agentur vwd. Die Entwicklung verlaufe planmäßig. Im Vordergrund stände zur Zeit der Aufbau eines weltweit agierenden Unternehmens, das länderunabhängig nahtlose Telekommunikationsdienste anbieten könne. Aller Voraussicht nach werde Global One erst in zwei Jahren schwarze Zahlen schreiben.