Web

 

Gigabit-Dateninfobahn des DFN wird verlängert

26.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Deutsche Telekom AG hat das Breitbandnetz des Vereins zur Förderung eines deutschen Forschungsnetzes e.V. (DFN-Verein) verlängert. Das Telekom-Tochterunternehmen DeTeSystem Deutsche Telekom Systemlösungen GmbH realisierte im vergangenen Sommer die Hochgeschwindigkeits-ATM-Verbindung auf der Basis von Wavelength-Division-Multiplex-(WDM)-Technologie. Über eine einzige Glasfaser werden seither zwischen der Uni Erlangen und den Münchener Universitäten 2,34 Gigabit pro Sekunde transportiert. Nun soll die Verbindung bis nach Berlin verlängert werden.