Web

 

Giga: Profis mailen morgens

25.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Giga Information Group hat im Rahmen ihrer Studie "Email Usage Profiles: Peak Times and Peak Volume" herausgefunden, dass in Firmennetzen morgens zwischen acht und zehn Uhr der stärkste E-Mail-Verkehr herrscht. Die Mehrzahl der Mitarbeiter bearbeitet mittlerweile zwischen zehn und 100 elektronische Botschaften pro Tag. Im öffentlichen Internet wird es dagegen am Abend am vollsten. Die ISPs (Internet Service Provider) schleusen zwischen 18 und 21 Uhr die meisten E-Mails durch ihre Netze. Den Verantwortlichen in Unternehmen und bei Internet-Dienstleistern empfehlen die Auguren, die Kapazitätsplanung ihrer Netze konsequent an den Spitzenzeiten auszurichten. "Wenn das Netz ausfällt, merken das die meisten daran, dass Email nicht funktioniert", schreibt Giga-Mann Jonathan Penn.