Web

 

Getronics-Anleger segnen Übernahme ab

03.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktionäre des niederländischen IT-Dienstleisters Getronics haben für dessen geplante Übernahme des kleinere Konkurrenten PinkRoccade für 350 Millionen Euro votiert. Zwar waren nur Eigentümer von 17,2 Prozent des stimmberechtigten Kapitals anwesende, es wurde aber eine Mehrheit der Aktien für die Transaktion gestimmt. Die Anleger stimmten außerdem der Ausgabe von Rechten im Wert von 250 Millionen Euro zur Finanzierung der Transaktion zu. Getronics, das seinen Sitz in Amsterdam hat, will sein Gebot heute offiziell vorlegen.

Das Interesse von Getronics an PinkRoccade war Anfang November öffentlich geworden. Danach kam es zu einem Bieterwettstreit mit Ordina, das ebenfalls Interesse bekundete. PinkRoccade hatte sich aber schon frühzeitig auf Getronics als Wunschkäufer festgelegt. (tc)