Web

 

Gerüchteküche: Google will Feedburner kaufen

24.05.2007
Bislang unbestätigten Meldungen zufolge will Google den RSS-Dienstleister Feedburner für rund 100 Millionen Dollar übernehmen.

Das berichtet unter anderem der für gewöhnlich gut informierte Branchendienst "Techcrunch" unter Berufung auf Insider. Der Kaufpreis soll demnach komplett in bar entrichtet werden, außerdem binde die Übernahme die Feedburner-Gründer für mehrere Jahre an Google. Der Kauf sei bereits verbindlich ausgemacht und solle in zwei bis drei Wochen abgeschlossen werden, heißt es weiter.

Feedburner wurde 2003 gegründet und bislang über zehn Millionen Dollar Venture Capital aus zwei Finanzierungsrunden finanziert. Es bietet teils kostenlose Web-basierende Werkzeuge für die Verbreitung und Vermarktung von RSS-Feeds an. (tc)