Web

 

Gerüchte um neuen Lowend-Palm

14.08.2001
Palm bringt gerüchtehalber in absehbarer Zeit ein neues Einsteigermodell "m125" mit SD-Steckplatz und Palm OS 4 als Nachfolger des bisherigen "m100" auf den Markt.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Durchs Netz geistern zurzeit Gerüchte, Handheld-Weltmarktführer Palm werde in Kürze ein neues Einsteigermodell auf den Markt bringen. Der neue "m125" soll demnach wie die aktuellen Topmodelle "m500" (monochrom) und "m505" (16-Bit-Farbdisplay) über einen Steckplatz für SD-Erweiterungskarten (Secure Digital) verfügen. Der Arbeitsspeicher soll 8 MB groß sein, als Betriebssystem kommt offenbar ein in Sachen Notizblock und Sicherheit geringfügig modifiziertes Palm OS 4 zum Einsatz. Auch am Design hat Palm gerüchtehalber gearbeitet - der m125 soll etwas seriöser daherkommen als die bisherige "Plastikbombe" m100/105. Das neue Gerät verwende ferner den gleichen Systemanschluss wie der m50x, was vor allem das derzeitige Wirrwarr in Sachen Peripherie entspannen dürfte. Unklar ist, ob der m125 das gleiche kleinere Display aufweist wie sein Vorgänger und ob das Betriebssystem

in einem Flash-ROM steckt. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden...