Winterschlussverkauf

Gartner kauft nach AMR auch die Burton Group

Alexander Freimark wechselte 2009 von der Redaktion der Computerwoche in die Freiberuflichkeit. Er schreibt für Medien und Unternehmen, sein Auftragsschwerpunkt liegt im Corporate Publishing. Dabei stehen technologische Innovationen im Fokus, aber auch der Wandel von Organisationen, Märkten und Menschen.
Für 56 Millionen Dollar übernimmt Gartner die Burton Group und ihre rund 40 Analysten. Zuvor war AMR Research bei Gartner untergekommen.

In aller Stille räumt Gartner den Analystenmarkt auf. Nachdem das Unternehmen bereits vor Jahren die rivalisierende Meta Group akquiriert hatte, sind nun in kurzem Abstand zwei weitere Wettbewerber geschluckt worden. Am Dienstag kündigte Gartner die Übernahme der Burton Group für 56 Millionen Dollar in bar an, kurz vor Weihnachten war bereits AMR Research für 63 Millionen Dollar gekauft worden. Burton verzeichnete einen Jahresumsatz von gut 30 Millionen Dollar, AMR nahm etwa 40 Millionen Dollar ein.