Neuer Job

Gabriele Ruf wechelt zu Daimler

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Ab dem heutigen Tag ist die ehemalige IT-Operations-Chefin der HVB in ähnlicher Funktion für den Automobilhersteller tätig.
Gabriele Ruf
Gabriele Ruf
Foto: Daimler

Einen Namen gemacht hat sich Gabriele Ruf schon als Verantwortliche für den IT-Betrieb bei der HypoVereinsbank (HVB) und als Geschäftsführerin der HVB Systems GmbH. Nicht nur, weil Frauen in solchen Positionen immer noch eine Seltenheit sind.

Auch nach der Fusion der HVB mit der Unicredit gehörte Ruf noch eine Weile dem Finanzdienstleistungskonzern an - zuletzt als Deputy General Manager und Mitglied der Geschäftsführung für die Unicredit Global Information Services, wo sie für die Themen Infrastructure Management und Customer Services verantwortlich zeichnete.

Im April dieses Jahres wechselte Ruf von der Finanz- in die Automobilbranche, genauer gesagt: zur Daimler AG - als designierte Nachfolgerin von Hartwig Faber, Director IT Infrastructure & Operations. Dessen Aufgaben übernahm sie offiziell zum 1. Juli 2011, während Faber sich auf seinen Ruhestand vorbereitet, den er zum Jahresende antreten wird. In ihrer neuen Position bereichtet Ruf direkt an Michael Gorriz, den CIO der Daimler AG.