Kehrbusch folgt auf Küpper

Führungswechsel bei Capgemini sd&m

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Burkhard Kehrbusch (47) wird zum 1. Juni planmäßig neuer Vorstandsvorsitzender des IT-Dienstleisters Capgemini sd&m.
Burkhard Kehrbusch, Capgemini sd&m
Burkhard Kehrbusch, Capgemini sd&m

Kehrbusch folgt damit auf Edmund Küpper (62), der Capgemini sd&m seit dem Jahr 2001 geleitet hatte. Kehrbusch gehört seit 1999 zum Vorstand und zeichnete zuletzt als stellvertretender Vorsitzender für das gesamte operative Geschäft verantwortlich. Küpper geht übrigens nicht etwa in den Ruhestand, sonder übernimmt die Leitung des Capgemini-Vertriebs für die Nordic Region und Central Europe.

Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Personalien von Capgemini sd&m zu vermelden: Peter Laggner wird zusätzlich zu seinem Job als CEO Capgemini Eastern Europe Leiter der SAP Business Solutions (SAP BS) in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Peter Lempp, bislang einer der Leiter der SAP BS, wird ihm als COO zur Seite gestellt. Der andere bisherige SAP-BS-Chef Olaf-Rüdiger Hasse wird Geschäftsführer für das Geschäftsfeld Application Management.