Web

-

Freie Mitarbeiter klagen gegen Microsoft

19.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Eine Gruppe von freien Mitarbeitern hat eine Klage gegen Microsoft eingereicht. Tausende von sogenannten "Perma-Temps", wie sich selbst nennen, arbeiten teilweise schon jahrelang auf der Grundlage von temporären Verträgen für die Gates-Company. Weil sie jedoch nicht zu den festangestellten Arbeitnehmern zählten, seien sie von allen Vergünstigungen des Unternehmens, wie zum Beispiel Optionsscheinen, Krankenversicherung und Mutterschutz, ausgeschlossen.