Web

 

Freie Internet-Zugänge jetzt auch in Italien

07.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Telecom Italia bietet ihren Kunden ab dieser Woche einen kostenlosen Internet-Zugang namens "Clubnet" an, für dessen technische Realisierung der Internet-Bereich Tin.it zuständig ist. Gleichzeitig startet der von Olivetti übernommene Carrier auch eine höherwertigen gebührenpflichtigen "Premium"-Dienst. Telecom Italia reagiert damit auf die Konkurrenz: Bereits vor fünf Monaten hatte der sardische Anbieter Tiscali einen - allerdings regional (Rom, Mailand, Sardinien) begrenzten - freien Internet-Zugang nach britischem Vorbild etabliert. Kurze Zeit später war auch Konkurrent Infostrada mit seinem "Libero"-Dienst nachgezogen.