Download-Galerie

Freeware analysiert PC und warnt vor Hardware-Schäden

Benjamin Schischka
Redakteur bei der PC-Welt
Email:
Connect:
CPU-Temperatur im Blick, Festplattenausfall-Frühwarnsystem einrichten, Schwachstellen im Netzwerk aufspüren – mit diesen Tools entgeht Ihnen nichts.

Der Computer stürzt manchmal ab? Mit SpeedFan checken Sie, ob es an einer zu heißen CPU liegt. Mit Acronis Drive Monitor, ob die Festplatte defekt ist. Und Driver View listet alle Treiber auf – entfernen Sie nicht mehr benötigte, um potentielle Ursachen auszuschließen.

Mit CurrPorts und NetWorx spüren Sie Lücken im Netzwerk auf – damit Hacker draußen bleiben. Zu guter Letzt finden Sie in der Galerie nützliche Helfer, die Ihnen bis auf die Versionsnummer genau verraten, welche Hardware in Ihrem Rechner steckt. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie vor der Frage stehen: Soll ich meinen Computer aufrüsten? Bis auf zwei oder drei kostenlose Testversionen sind alle vorgestellten Programme Freeware.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.

Newsletter 'Hardware' bestellen!