Web

 

Forrester: E-Commerce in Europa auf dem aufsteigendem Ast

25.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ungeachtet der aktuellen Konjunkturentwicklung beurteilen die Marktforscher von Forrester Research die Zukunftsaussichten für europäische Online-Shops positiv. In den nächsten fünf Jahren werde die Branche ein Umsatzvolumen von 152 Milliarden Euro erreichen, prophezeien die Analysten in ihrer aktuellen Studie "Europe´s Online Retail Profits". Der potenzielle jährliche Bruttogewinn soll im selben Zeitraum von 3,9 Milliarden Euro im Jahr 2001 auf 35 Milliarden Euro ansteigen. Vor allem im Bereich Gesundheit und Kosmetik sehen die Auguren noch ein erhebliches Wachstumspotenzial.

Spitzenreiter im europäischen Vergleich werden laut Forrester im Jahr 2006 die Schweiz, Deutschland, Großbritannien und Skandinavien sein: Mehr als acht Prozent des Einzelhandelsumsatzes sollen dann in den jeweiligen Ländern online erzielt werden. Portugal, Spanien, Italien und Griechenland rangieren dagegen mit einem Online-Anteil von jeweils weniger als vier Prozent auf den letzten Plätzen.