Web

 

FJH: Auch der Quartalsbericht kommt später

02.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die FJH AG, Münchner Anbieter von Spezialsoftware für das Versicherungswesen, verschiebt die Vorstellung ihres ersten Quartalsberichts 2005. Das Unternehmen hatte bereits vor zwei Wochen den Jahresabschluss 2004 auf unbestimmte Zeit vertagt (Computerwoche.de berichtete). Aus formalen Gründen verzögert sich damit die Bestellung von Ulrich Korff zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Der Manager hätte das Amt von Manfred Feilmeier ursprünglich am 1. Mai antreten sollen.

Korff wird die Position nun unmittelbar nach Vorlage der Jahresbilanz 2004 übernehmen, teilte FJH in einer Ad-hoc-Meldung mit. Dementsprechend verschieben sich auch die anderen angekündigten Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat. (ajf)