Sicherheits-Update

Firefox 3.0.4 erschienen

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Mozilla hat über Nacht das Update auf Version 3.0.4 des populären Browsers Firefox veröffentlicht. Dieses stopft unter anderem mehrere kritische Sicherheitslücken.

Das Update auf Firefox 3.0.4 behebt insgesamt zehn Schwachstellen, von denen gleich vier als "kritisch" eingestuft sind. Nutzer von Firefox 3 sollten ihren Browser daher so schnell wie möglich auf den neuesten Stand bringen (geht manuell über das Menü "Hilfe, Nach Updates suchen…"). Außerdem haben die Entwickler die Stabilität von Firefox weiter verbessert, die Lokalisierung verschiedener exotischer Sprachversionen verbessert und eine Reihe weiterer kleinerer Fehler behoben. Details können Interessierte den Release Notes entnehmen.

Ein vergleichbares Sicherheits-Update bietet Mozilla übrigens auch für die ältere Firefox-Version 2 an, die damit auf Version 2.0.0.18 aktualisiert wird.