Web

 

Fiorina prophezeit "vorsichtige Investitionen"

28.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf dem World Economic Forum in Davos hat die Hewlett-Packard-Chefin Carleton "Carly" Fiorina erklärt, sie erwarte in den kommenden zwölf Monaten eine vorsichtige Rückkehr zu IT-Investitionen. Allerdings sollten die Hersteller mit ihren Erwartungen "realistisch" bleiben, denn die Zuwächse der 90er Jahren würden schwerlich wiederkehren.

Was ihr eigenes Unternehmen angeht, erklärte die HP-CEO, man habe Schritte im Bereich Forschung und Entwicklung eingeleitet, um zu verhindern, dass PCs und andere Produkte zu billigen Gemeingütern verkämen. HP erhalte mittlerweile elf Patente pro Tag zugeteilt im Vergleich zu nur dreien vor drei Jahren, sagte Fiorina. (tc)