Web

 

Fast bohrt seine Suchmaschine auf

08.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der einst als Spin-off der Universität Trondheim gegründete und inzwischen mit Dell verbandelte norwegische Suchmaschinenspezialist Fast ASA hat nach eigenen Angaben sein Vorzeigeprodukt Alltheweb.com deutlich aufgewertet. Die Search-Engine durchforstet auf Basis einer Datenbank von 400 Millionen besuchten Dokumenten 210 Millionen Webseiten. Dabei lassen sich 25 Sprachen auswählen sowie die Suche auf Titel, URL (Uniform Resource Locator) oder bestimmte Domains beschränken. Die Reaktionszeit von Alltheweb konnte laut Fast um 35 Prozent auf durchschnittlich weniger als 0,5 Sekunden gesenkt werden.