Web

 

Extensibility kombiniert Oracle iFS mit XML-Tools

09.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der von Tibco Software akquirierte XML-Spezialist Extensibility wird seine XML-Entwicklungsumgebung "Authority" mit Oracles Internet-Dateisystem "iFS" (Internet File Server) bündeln. Authority bietet eine Reihe GUI-basierte (Graphical User Interface) Tools, um Strukturen vorhandener Anwendungen und Dokumente mit möglichst geringem Aufwand in XML-Schemas (Extensible Markup Language) zu übertragen. Dies hält Extensibilitys Vice President Conrad Reid für besser als Oracles eigene Lösung: "Die Entwicklungsschnittstelle von iFS erschließt sich nicht gerade einfach", meint Reid.