Experten

Europäischer Datenschutz notwendig

27.08.2012
Um US-Konzerne wie Google und Facebook zu einem besseren Datenschutz bewegen zu können, müssen nach Ansicht von Experten europaweite Regelungen mit Sanktionsmöglichkeiten her.
ULD-Chef Thilo Weichert
ULD-Chef Thilo Weichert
Foto: ULD, Markus Hansen

Die Bundesregierung, insbesondere Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), stünden hier jedoch auf der Bremse, kritisierten der oberste schleswig-holsteinische Datenschützer, Thilo Weichert, und Thomas Müller, Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, am Montag in Kiel.

Müller hielt Friedrich "Arbeitsverweigerung" vor. Bei der von Schleswig-Holsteins Datenschützern veranstalteten Sommerakademie diskutierten 500 Fachleute, Politiker und Unternehmensvertreter über "Sozialere Netzwerke im Internet - durch Datenschutz". (dpa/tc)