Web

 

EU-Kommission fördert IT-Forschung mit 3,6 Milliarden Euro

26.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die EU-Kommission wird in Kürze Forschungsgelder in Höhe von 3,6 Milliarden Euro an Technologieunternehmen vergeben. Es handelt sich dabei um das Forschungsbudget für Information Society Technology (IST) für die Jahre 2002 bis 2006. Detaillierte Angaben und die Aufforderungen zur Angebotsabgabe finden Interessierte ab dem 17. Dezember auf der Website www.cordis.lu/fp6/

Die EU will mit dem Förderprogramm sicherstellen, dass die europäischen IT-Firmen auch weiterhin wettbewerbsfähig bleiben. Das Budget soll eine Reihe von IT-Themen abdecken, etwa Kommunikations- und Netztechnologien, Software, Micro-, Nano- und optische Elektronik, Microsysteme, Wissenstechnologien und digitale Inhalte. Besonderes Augenmerk werde dieses Mal auf Projekte gelegt, die Content entwickeln, erklärte Per Haugaard, Sprecher der EU-Kommission. (mb)