Web

 

Estamp drängt auf den Logistikmarkt

26.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bislang war die US-Company Estamp vor allem dadurch bekannt, dass ihre Technik den Kauf von Briefmarken via Internet ermöglichte (nur in den USA allerdings). Das könnte sich bald ändern: Für zusammen 7,5 Millionen Dollar hat das Unternehmen die beiden Logistik-Spezialisten Infinity Logistics und Automated Logistics übernommen. Mit diesen Akquisitionen will sich Estamp neue Märkte erobern und künftig Paket- und Kurierdiensten wie UPS und FedEx Konkurrenz machen. Dem Aktienkurs der Company nutzt die neue Strategie allerdings bislang nichts - das Papier dümpelt derzeit bei rund drei Dollar und ist damit meilenweit entfernt von seinem Jahreshoch (45 Dollar).