Web

 

Ericsson: Microsoft-Handies erst 2001

13.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bis die jüngst verkündete Wireless-Internet-Allianz von Ericsson und Microsoft (CW Infonet berichtete) erste Früchte in Form von Endkunden-Produkten trägt, dürfte noch einige Zeit vergehen: Der schwedische Mobilfunkriese erklärte, erste Handies mit Microbrowser von Microsoft seien erst für Anfang 2001 zu erwarten. Im kommenden Jahr werde es zwar auch schon gemeinsame Entwicklungen geben, diese beschränkten sich aber auf den Infrastruktur-Bereich. Ericssons Marketing-Director Jan Ahrenbring erklärte, bis zum kommenden Herbst wolle man die nötige Technik zum Handy-Zugriff auf E-Mails und Informationen aus dem Büro entwickeln.