Web

 

Elsa meldet Umsatzrückgang und höheren Verlust

13.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Grafik- und Kommunikationsprodukte spezialisierte Elsa AG, Aachen, hat Ende vergangener Woche vorläufige Zahlen für das zweite Quartal 2001 veröffentlicht. Darin weist das Unternehmen einen Verlust von 3,4 Millionen Euro aus nach 2,2 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Als Grund nannte Elsa vor allem geringere Margen seiner Consumer-Produkte. Der Quartalsumsatz betrug 69,9 Millionen Euro und lag damit um vier Prozent unter dem des Vorjahreszeitraums. Hier habe sich das saisonal bedingt schwächere Endkundengeschäft ausgewirkt, so Elsa. Das Geschäft im professionellen Bereich sei stabil verlaufen. Die endgültige Quartalsbilanz veröffentlichen die Aachener am 22. August.