Web

 

Ein neues "untotes" Makrovirus ist unterwegs

05.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Geisterjäger von Aladdin Knowledge Systems Inc. haben ein neues Makrovirus dingfest gemacht, das Microsofts populäre Textverarbeitung Word 97 heimsucht. "W97M.BMH" oder kurz "BMH" infiziert die Dokumentenvorlage "Normal.dot" und damit jedes neue Dokument. Von sonstigen Vertretern seiner Art unterscheidet sich BMH dadurch, daß es zusätzlich eine weitere Vorlagendatei namens "Snrml.dot" im Autostart-Verzeichnis von Word anlegt und damit die meisten Antivirenprogramme aufs Kreuz legt. Die nämlich bekämpfen Word-Erkrankungen oft nur durch schlichtes Löschen der Normal.dot-Datei. "BMH stirbt nie, es ist ein untotes Virus", unkt Aladdin-Produkt-Manager Eric Vasbinder. Dennoch gibt es ein simples Antiserum gegen den Schädling: Einfach beide befallenen .dot-Files löschen, und der Spuk hat ein Ende.