Web

 

E-Plus wird von Telegate geholfen

27.09.2004

Der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter E-Plus weitete die Kooperation mit dem Münchner Telefonauskunftdienst Telegate aus. Wie die beiden Unternehmen bekannt gaben, überträgt E-Plus zum 1. Oktober sein Auskunftsgeschäft komplett an Telegate und wird anschließend dessen Auskunftsnummer bei seinen Kunden vermarkten. Das Bundeskartellamt habe dem Plan bereits zugestimmt, die Zustimmung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) stehe noch aus.

E-Plus hatte bereits im Jahr 1998 sein Auskunftsgeschäfts an Telegate ausgelagert, führte das Angebot offiziell allerdings unter eigenen Namen weiter. Mit der Übernahme können die E-Plus-Kunden nun direkt auf das komplette Serviceangebot von Telegate zugreifen, darunter Apothekennotdienst, Bahnauskunft oder SMS-Auskunft. (mb)