Web

 

E-Commerce-Umsatz legt in den USA deutlich zu

24.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laut einer Bilanz des US-amerikanischen Handelsministeriums stiegen die E-Commerce-Umsätze im vierten Quartal des vergangenen Jahres um rund 25 Prozent auf 17,2 Milliarden Dollar. Im vergleichbaren Zeitraum des Jahres 2002 setzte der US-Online-Handel etwa 13,7 Milliarden US-Dollar um. Insgesamt wuchsen die Einnahmen im US-amerikanischen Einzelhandel in den letzten drei Monaten des Jahres 2003 um 6,2 Prozent auf über 918 Milliarden Dollar. Der E-Commerce-Anteil liegt somit bei knapp zwei Prozent. Ein Jahr zuvor waren es noch 1,6 Prozent. (ba)