Web

 

DSAG will enger mit SAP zusammenarbeiten

28.09.2004
Eine engere Verzahnung mit der SAP soll dafür sorgen, dass die in der DSAG organisierten Anwender frühzeitig die Entwicklung neuer Produkte des Walldorfer Konzerns beeinflussen können.

Die Deutsche SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. hat auf ihrem fünften Jahreskongress in Leipzig eine engere Zusammenarbeit mit dem Walldorfer Softwarekonzern angekündigt. Außerdem schließt sich der österreichische SAP-Anwenderverband der DSAG an.

Die Arbeitskreise der DSAG sollen einer Mitteilung zufolge strategischer mit den Business Solutions Groups (BSG) der SAP kooperieren. Die Zusammenarbeit soll dabei auf unterschiedlichen Ebenen stattfinden. Neben den bestehenden Ramp-up-Prozessen und Entwicklungsanträgen soll es künftig auch Usability-Workshops, Roll-in-Workshops, Themengruppen, Strategieforen für einzelne Branchen sowie einen Kreis für CIOs und IT-Manager geben, "CIO fit for SAP - SAP fit for CIO".

Davon verspricht sich die User Group, dass die in ihr vertretenen Anwender sich verstärkt bei künftigen Lösungen der SAP zu einem früheren Zeitpunkt engagieren und nicht nur bei der Weiterentwicklung bestehender Anwendungen mitwirken. "Hauptziel der DSAG ist es, bedarfsgerechte SAP-Lösungen zu schaffen. Mit dem neuen Konzept können wir bereits in einer frühen Phase der Produktentwicklung unsere Anforderungen adressieren", erklärte der DSAG-Vorsitzende Alfons Wahlers. "Das ist ein neuer Ansatz in der Softwareentwicklung."

Die Koordination der Zusammenarbeit zwischen DSAG und SAP koordinieren künftig so genannte Product Influencing Teams (PIT), die den DSAG-Arbeitskreisen zur Seite stehen und Themen zur Weiterentwicklung abstimmen sowie für mehr Transparenz der Entscheidungsprozesse in der Entwicklung sorgen sollen. Überdies dokumentieren sie die zeitliche und inhaltliche Entwicklungsplanung. Diese PITs werden von SAP und DSAG gemeinsam beschickt.

Der österreichische Dachverband der SAP-Anwender, SAP CCC Forum, schließt sich nach einer Abstimmung von Mitte September der DSAG an. Diese wird sich voraussichtlich morgen umbenennen in Deutschsprachige SAP Anwendergruppe e.V., das Kürzel DSAG bleibt dabei erhalten. (tc)