Web

 

Druckermarkt wächst

28.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Druckerhersteller konnten im dritten Quartal 2002 mehr Geräte verkaufen als in der Vorjahresperiode. Wie die Marktforscher von <a href="http://www.gartner.com" target="_blank">Gartner Dataquest</a> ermittelten, stieg der Absatz im Jahresvergleich um 5,8 Prozent auf 5,82 Millionen Geräte. Die Einnahmen der Anbieter sanken dennoch. Aufgrund des anhaltenden Preisdrucks reduzierten sich die Umsätze um elf Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2001 auf 1,7 Milliarden Dollar. Marktführer mit einem Anteil von mehr als 52 Prozent ist <a href="http://www.hp.com" target="_blank">HP</a>, gefolgt von <a href="http://www.lexmark.com" target="_blank">Lexmark/a> International (21,8 Prozent), <a href="http://www.epson.com" target="_blank">Epson</a> (13,8 Prozent) und <a href="http://www.canon.com" target="_blank">Canon</a> (7,7 Prozent). Einen regelrechten Schub beobachteten die Analysten beim Verkauf von Farbdruckern. Allein im dritten Quartal stieg die Zahl um

49 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 96 000 Stück. Gartner begründet dies mit einer wachsenden Beliebtheit der Digital-Fotografie unter Privatanwendern.</a>